Daniel Kupferberg works



Panthéon/Multiplex

2011-(ongoing)
Wood, lights, aluminium, paper, and various found material; approx. 90x90x130 cm.
-
A mobile tower cave carrier. Homes for the ephemeral. Stage inversions of the sublime. (Grain of sand vs. whirl of the wind).




Panthéon/Multiplex (Enter version) (2012)







P./M.//<Antenne>(2013)





So wie die Götter (auch) im Sandkorn stecken, so rennen Dir Flugpixel dein Kopfkino ein (Pantheon im Pantheon im Pantheon) (2016)

Zu Besuch im nach innen beleuchteten römischen Pantheon, ein nach außen leuchtendes Abbild des Pantheon/Multiplex aus dem Jahre 2012 zeigend. Nicht ganz Matroschka-gleich faltet sich eine Götterwohnung in die andere hinein und aus ihr heraus, Größenverhältnisse und Weiteres durcheinanderwählend. Das Wo es sich abspielt, das Was sich da abspielt. Wirkung und Werker; Autor und Einfluss; Ortung und Ort. Und ich mit meiner Muse, Herr Moxley (ta*).




P./M. (Burlesque) (2012/2013)








see also:
2019 (2010/2013)
SteinMobil (2009/2010)
RumSkib (2009)
Auf den Punkt kommen (2008)
Landskab I (2004)